Archiv für den Monat Mai 2012

Schon wieder Friedhof

Nein, das war jetzt nicht so geplant. Am 1. Mai habe ich mir das erste Mal seit einigen Wochen meine DSLR eingepackt und bin los. Ich hatte sowieso nur rund zwei Stunden Zeit, die Sonne schien gerade, also einfach noch einmal, wie so oft, hin zum Melatenfriedhof. Erst als ich diesen durch den Seiteneingang betrat nahm ich mir vor, diesmal nach Geisichtern und Figuren Ausschau zu halten, ihren Ausdruck und die verschiedenen Materialien und Texturen zur Geltung zu bringen. Nein, nicht Besucher sind hier gemeint, auf einem Friedhof gibt es genug Engel, Marien, Putten und Jesusdarstellungen. Und diesmal wollte ich wirklich nicht nur die schon bekannten Engel von Melaten ablichten.

Vorhin bei der Bearbeitung habe ich mich für den quadratischen Bildzuschnitt für diese Serie entschieden. Um den Ausdruck der Figuren deutlicher zu machen musste ich sowieso beschneiden, auch war das 17-70 mm manchmal einfach zu kurz. Subjektiv finde ich, dass das Quadrat hier den Blick besser auf den wesentlichen Punkt lenkt.

Bearbeitung nur mit Canons DPP-Raw-Konverter.

Mal sehen…

Ich fange ‚mal mit den Darstellungen der Maria an. Hier ein Grabstein mit einer Relief-Maria, der durch den angewitterten Stein eine fotogene Materialstruktur entwickelt hat:

Angewittert

Schon wieder Friedhof weiterlesen