Schlagwort-Archive: eos40d

Die Engel von Melaten

Der Herbst verwöhnt uns in diesem Jahr mit viel Sonne. Tolles Licht für strahlende Herbstfarben. Und der Herbst ist auch immer die Zeit, mich an eine der schönsten Locations hier in der Gegend zu erinnern: Den Melatenfriedhof. Der ist wirklich wunderschön und hat tausend Gesichter, die sich alle im Lauf der Jahreszeiten ständig ändern. Ecken, die wie ein verwunschener Märchenwald wirken wechseln sich ab mit pompösen Grabstellen der Kölner Prominenz aus mehreren Jahrhunderten und einer abwechslungsreichen Flora und Fauna, wie man sie auf einem Friedhof vielleicht nicht unbedingt erwartet. Letztes Wochenende war ich wieder einmal auf Melaten unterwegs. Diesmal mit meiner digitalen SLR. Gerade in den letzten drei Jahren war ich hier auch viel mit meinen analogen Kameras unterwegs, aber das ist eine andere Geschichte.

Eigentlich wollte ich diesmal nicht die Engel von Melaten ablichten. Diese Engelsfiguren scheinen in einer bestimmten Epoche der Gräbermode besonders hip gewesen zu sein, denn man findet diese Statuen in unterschiedlichen Ausführungen an vielen Stellen auf dem Friedhof. Aber in diesem Licht der tiefstehenden Sonne kam die Patina und dezente Farbigkeit der Figuren, wie ich fand, besonders gut zur Geltung.

Infos rund um Melaten findet ihr auf der (privaten) Seite melatenfriedhof.de.

Bearbeitet sind die Fotos mit Canons DPP (das ist das von Canon mitgelieferte Tool zur Bearbeitung von RAW-Dateien). Das ist zwar längst nicht so mächtig wie Adobes Lightroom, funktioniert aber auch auf „schlappen“ Rechnern (wie meinem) sehr schnell. Außerdem will ich (meistens) ja kein Kunstwerk der digitalen Nachbearbeitung ausstellen, sondern eben Fotos. Und dafür sind die Bearbeitungsmöglichkeiten in DPP dann allemal ausreichend.

In allen Bildern habe ich die Farbsättigung erhöht, nachgeschärft, Kontrast leicht erhöht und an den Lichtern und den Schatten gedreht. Teilweise leicht beschnitten und gerade gerückt.

Engel von Melaten
Engel von Melaten im herbstlichen Gegenlicht

Die Engel von Melaten weiterlesen

Robodonien 2011

Das es schon seit ein paar Jahren dieses Kölner Roboterfestival gibt, wusste ich. Dass das eigentlich genau mein Fall sein muss, war mir eigentlich schon klar. Trotzdem hat es bis zu diesem Jahr gedauert, dass ich endlich einmal dahin gefunden habe. Schon die Lage des Odonien-Geländes, eine Kreation des Künstlers Odo Rumpf, ist eine Besondere: An der Hornstraße mit Ausblick auf die größten Kölner Puffs und am Fuße einer S-Bahn-Linie. Und einmal im Jahr wird aus Odonien eben Robodonien. Internationale Künstler präsentieren ihre Roboter, Maschinen, Performances und Musik.

Wir betreten Robodonien

Und dies sind meine Impressionen…

Robodonien 2011 weiterlesen

Hochformat

Das sind nun zwei völlig unterschiedliche Ansätze, das bei mir nicht so populäre Hochformat mit Inhalt zu befüllen. Zunächst die Impression des Kölner Himmels an einm klaren Januarnachmittag:

Kölner Himmel
Kölner Himmel

Das Bild wurde von mir nicht nachträglich verändert, noch nicht einmal beschnitten. Nur Kontrast, Sättigung und Schärfe sind bei der RAW-Entwicklung minimal angepasst worden. Vier Dinge vor dem schönen Blauverlauf des Himmels: Vogel, Colonius, Flugzeug, Mond. Eine hübsche räumliche Staffelung. Ich glaube, das hänge ich mir groß ins Wohnzimmer.

Und hier die letzte Rose im Garten des Hauses meines Onkels und meiner Tante in Portugal:

Die letzte Rose
Die letzte Rose

Der Garten ist in der letzten Zeit etwas verwildert, bietet dadurch aber auch so romantische Motive. Außer kleinen Anpassungen an Kontrast, Farbe und Schärfe kam das Bild ebenfalls so aus der Kamera.

Also: Manchmal muss es eben Hochformat sein.

Nicht nur bei Portraits.

Flohmarkt-Tour

Anfang April war das Wetter, wir erinnern uns, teilweise schon richtig schön sommerlich. Meine neu erstandene, gebrauchte DSLR wollte weiter ausprobiert werden. War da nicht eine Flohmarkt in der Nähe? Mit guten Vorsätzen wurde der Samstag begonnen, die Sonne schien in die Küche, das Schälchen glitzerte so schön…

Just reflections
Lichtspiel

Flohmarkt-Tour weiterlesen